Ampire CAN-Bus Wegfahrsperren

Über Ampire CAN-Bus Wegfahrsperren
Die neue Ampire WFS400 (demnächst auch als WFS400BT erhältlich) ist die neuste Generation der CAN Bus Wegfahrsperren aus dem Hause Ampire.
Die WFS400 und WFS400BT sind extrem kleine Module, die durch ihre kompakte Bauform fast überall im Fahrzeug versteckt werden können und dadurch kaum auffindbar sind, was sie zu einer sichereren Alternative zu den recht großen Transponder-Wegfahrsperren macht.
Zudem ist ihre Funktionsweise eine komplett andere. Während bei Transponder-Wegfahrsperren eine Unterbrechung von z.B. Zündung, Anlasser, Spritpumpe u.s.w. per Relais durchgeführt wird, unterbricht die CAN Bus Wegfahrsperre (je nach Fahrzeug) den Startvorgang oder schaltet den Motor ab, sobald ein Gang eingelegt wird. Dies erfolgt komplett über den digitalen Datenbus des Fahrzeugs, den CAN Bus.
Vorteil dieser Variante ist, dass weder groß Kabel gelegt werden müssen, noch man an die üblichen Unterbrechnugsstellen gehen muss, wie bei einer Transponder-Wegfahrsperre. Es werden vereinfacht gesagt nur eine Versorgungsspannung und ein Zugang zum Datenbus des Autos benötigt. Beides ist fast überall im Fahrzeug zu finden, was es ermöglicht, die WFS400 oder WFS400BT extrem gut zu verstecken.

So wird die CAN Bus Wegfahrsperre bedient:
Die WFS400, wie auch die WFS400BT, kann über einen Tastencode freigeschaltet werden. Dieser Tastencode wird über diverse Tasten im Innenraum eingegeben (je nach Fahrzeug unterschiedlich, z.B. Tasten am Lenkrad, Fensterhebertasten, Tempomat,...), wodurch der Wagen freigeschaltet wird. Sperren tut sich die Wergfahrsperre (je nach Fahrzeug) durch abschalten der Zündung oder das öffnen der Fahrertür.
Und das geniale: Der Code lässt sich jederzeit kinderleicht ändern. So kann man ihn z.B. vor einem Werkstattbesuch auf eine einfache Kombination ändern und wieder auf die ursprüngliche Kombination, wenn man den Wagen abgeholt hat.
Die WFS400BT lässt sich zusätzlich zur Tastenkombination auch über einen optinalen Bluetooth-Transponder freischalten, den man praktisch am Schlüsselbund befestigen kann. Alternativ ist eine deaktivierung auch per Smartphone möglich. Hierfür muss nur eine spezielle App installiert sein, die mit der WFS400BT gekoppelt ist.

Hier setzen wir dieses Alarmsystem ein:
Die Ampire CAN-Bus Wegfahrsperre gibt es bisher nur für ausgewählte, besonders häufig von Diebstahl betroffene Fahrzeugtypen. Gerne teilen wir Ihnen mit, ob es die WFS400 oder WFS400BT auch für Ihr Fahrzeug gibt.

Wann macht die WFS400/BT besonders viel Sinn?
  • Bei Fahrzeugen mit Keyless-System
  • Bei Fahrzeugen, die besonders oft gestohlen werden
  • Bei Kunden, denen bereits ein Fahrzeug gestohlen wurde
  • Bei Fahrzeugen, die bereits einmal oder mehrmals aufgebrochen wurden
  • Bei Kunden, die einen ausgezeichneten Rundum-Schutz haben möchten


Fahrzeuge, die von der WFS400 noch nicht unterstützt werden, können z.B. über eine Transponder Wegfahrsperre gesichert werden.

Bei YouTube haben wir ein Vorstellungsvideo zur Ampire CAN-Bus Alarmanlage online gestellt:

Hier finden Sie uns

über kfz-alarmanlage.de

Die Webseite www.kfz-alarmanlage.de gehört zum Angebot der Firma HFB audio GmbH in Hannover, die seit 2008 im Bereich KFZ Alarmanlagen und Unterhaltungselektronik in Fahrzeugen tätig ist.
Für eine noch gezieltere Beratung, bereits vor Ihrem Besuch bei uns, haben wir diese Homepage mit allen wichtigen Informationen bereit gestellt.

Sie finden uns auch auf YouTube - hier haben wir in unserem Kanal einige Videos mit Vorstellungen von Alarmsystemen und Diebstahlschutz für Sie zusammen gestellt: hfb.audio / kfz-alarmanlage.de YouTube Kanal


HFB audio GmbH
Vahrenwalder Str. 193 - 30165 Hannover
0511 / 51 930 950
info@kfz-alarmanlage.de
Mo-Fr: 10.00 - 18.00
Jeden 1. und 3. Samstag im Monat von 10.00 - 13.00