Zusatzmodule / Sensoren

Für alle unsere Alarmsysteme gibt es diverse Möglichkeiten, diese zu erweitern, um sie noch sicherer zu machen.
Eine Auswahl über die möglichen Erweiterungen möchten wir Ihnen hier gerne zur Verfügung stellen.

Mögliche sonstige Erweiterungen:

Blinkendes Logo



Bei den meisten Alarmanlagen verbauen wir ein kleines, blinkendes Logo des Alarmanlagenherstellers Viper in die Windschutzscheibe, welches aktiviert wird, sobald der Wagen abgeschlossen ist. Somit ist schon deutlich von außen zu erkennen, dass der Wagen mit einer hochwertigen Alarmanlage gesichert ist.

Glasbruch-Sensor



Der Glasbruch-Sensor ist eine Erweiterung zum vorhandenen Schocksensor, der per Mikrofon und einem intelligenten Steuergerät das Geräusch einer brechenden Scheibe erkennt und sofort einen Vollalarm auslöst.

Neigungssensor



Der Neigungssensor wird eingesetzt, um das Fahrzeug gegen Abschleppen oder Aufbocken und den Diebstahl von Rädern abzusichern. Er erkennt, sobald sich die Neigung des Fahrzeuges verändert und gibt ein Signal an das Grundmodul, welches daraufhin den Vollalarm auslöst.
Ebenso ist der Einsatz in Transportern möglich, um die Ladung des Fahrzeuges zu sichern. Da der Neigungssensor bereits bei Lageveränderungen des Fahrzeuges von 1,5° auslöst, eignet er sich besonders gut für diese Aufgabe.

Akku-Sirene



Verbauen wir einfach nur die Sirene, die sich im Lieferumfang der Alarmanlagen befindet, kann ein Autoaufbrecher die Alarmanlage ganz einfach auf "stumm" stellen. Er durchschneidet das Kabel der Sirene, oder zieht die Fahrzeugbatterie ab.
Die Lösung: Eine Sirene mit integriertem Akku, die in diesem Fall einfach weiter heult.

Pager-Fernbedienung



Das Grundmodul für Key-Less-Fahrzeuge kann auf Wunsch mit einer Pager Fernbedienung erweitert werden, auf der man den aktuellen Status des Fahrzeuges sehen kann, wenn man sich in Funkreichweite (bis zu 2km) der Alarmanlage befindet. In diesem Fall gibt die Fernbedienung auch ein akustisches Alarmsignal, wenn Alarm am Fahrzeug ausgelöst wird.

Magnetkontakte für Fenster & Türen



Die Funk-Magnetkontakte werden mit einer einfachen Knopfzelln-Batterie betrieben, sind somit kabellos und melden eine Öffnung/Schließung von Fenstern oder Türen, sowie Klappen am Wohnmobil per Funk an die Alarmanlage, die sofort einen Vollalarm auslöst.
Die Installation erfolgt durch kleben, was eine rückstandlose Rückrüstung ermöglicht.
Dieses ist ein reines Wohnmobil-Modul!

Gaswarner für Wohnmobile



Der Funkgaswarner ist die ideale Ergänzung für Wohnmobil-Alarmsysteme. Er erkennt schon kleinste Mengen Narkosegase in der Atemluft und alarmiert zuverlässig bei erhöhter Propan- und Butankonzentration durch eventuelle Gaslecks. Dieses ist ein reines Wohnmobil-Modul!

Radar-Sensor



Besonders für Cabrios sehr interessant ist der Radar-Sensor, welcher den Innenraum des Fahrzeuges überwacht und einen Voralarm ausgibt, wenn jemand ins Fahrzeug greift, b.z.w. Vollalarm, falls jemand sich in den Wagen setzt.
Ebenfalls sehr empfehlenswert für die Überwachung von Ladeflächen in Transportern, wie Crafter, Transit, VW Bus (T5, T6), Ducato oder Sprintern.
Wir empfehlen dieses Modul AUSSCHLIEßLICH für Cabrios oder Transporter!

Hier finden Sie uns

über kfz-alarmanlage.de

Die Webseite www.kfz-alarmanlage.de gehört zum Angebot der Firma HFB audio GmbH in Hannover, die seit 2008 im Bereich KFZ Alarmanlagen und Unterhaltungselektronik in Fahrzeugen tätig ist.
Für eine noch gezieltere Beratung, bereits vor Ihrem Besuch bei uns, haben wir diese Homepage mit allen wichtigen Informationen bereit gestellt.

Sie finden uns auch auf YouTube - hier haben wir in unserem Kanal einige Videos mit Vorstellungen von Alarmsystemen und Diebstahlschutz für Sie zusammen gestellt: hfb.audio / kfz-alarmanlage.de YouTube Kanal


HFB audio GmbH
Vahrenwalder Str. 193 - 30165 Hannover
0511 / 51 930 950
info@kfz-alarmanlage.de
Mo-Fr: 10.00 - 18.00
Jeden 1. und 3. Samstag im Monat von 10.00 - 13.00